Flowtrail Stromberg und Eröffnung des Emser Bikeparks

Am vergangenen Wochenende standen direkt zwei Bike-Ereignisse an einem Tag für uns an. Schon früh morgens starteten wir in Richtung Stromberg und konnten so als Erste an diesem Tag die uns schon aus dem letzten Jahr bekannte und nur in kleinen Teilen erweiterte oder umgestalteten Strecken des Flowtrail Stromberg befahren.

Nach diversen Abfahren und einer spassigen Fotosession packten wir bereits am frühen Nachmittag die Räder wieder hinter beziehungsweise in die Autos und brachen in Richtung Koblenz auf, denn ganz in der Nähe von Koblenz öffnete an diesem Tag der Emser Bikepark mit umfangreichem Programm seine Pforten für abfahrtsorientierte Mountainbiker. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

Im Emser Bikepark sind aktuell erst 3 Abschnitte der zukünftigen Gesamtstrecke geöffnet und befahrbar doch auch diese bereiten bereits eine Menge Spaß. Alexander hat dazu bereits ein Video‚ von seiner Erstbefahrung online gestellt. Die Abfahrt muss allerdings im Gegensatz zum Flowtrail Stromberg sehr teuer erkämpft werden, denn die Rückfahrt zum Start der Strecke ist zumindest mit einem waschechten Downhiller doch etwas anstrengender.

Abgerundet wurde der Tag schlussendlich noch von einem Besuch bei Canyon in Koblenz, wo an diesem und dem Folgetag das Pure Cycling Festival einlud und wir uns nach einer deftigen Stärkung noch das eine oder andere Bike sowie Equipment verschiedenster Hersteller anschauen konnten.

Kommentare