Durchgefallen bei den Pfadfindern

Auf der gestrigen Tour habe ich einige Fotos knipsen können, ohne dass die Dämmerung bereits die Verwendung des Blitzes notwendig machte – der Vorteil von Fahrten am Wochenende. Dafür fällt dieses Mal die Streckenbeschreibung etwas dünner aus, denn auch mit einiger Anstrengung konnte ich weite Teile der Strecke nicht auf Google Maps nachvollziehen.

Das spricht zwar für die Beschaffenheit der Wege (unscheinbar aber dafür interessant zu fahren) aber nicht gerade für meinen Orientierungssinn, auf den ich mich in der Natur normalerweise verlassen kann, um wieder nach Hause zu finden. Ich schiebe es mal auf die großen Waldflächen, durch die meine gestrige Tour mich geführt hat und auf denen leider keine Wege zu erkennen sind.

Kommentare