Geführte Tour - Codename "Plattfuß"

Wie bereits in einem früheren Artikel angekündigt, hat es mich heute nach Bad Münstereifel zu einer geführten Mountainbike-Tour der Rad Rebellen verschlagen. Schon einmal vorab, das frühe Aufstehen an einem Sonntag hat sich gelohnt! Vielen Dank auf an Alexander für den Hinweis auf die Tour.

Und nun ein paar Bilder, die ich sowohl vor als auch während der Tour geknipst habe. Wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann, hat das Wetter an diesem Oktober-Wochenende noch einmal alles gegeben und und bei Sonnenschein und blauem Himmel mit 22° Celsius verwöhnt. Bei den Temperaturen konnten auch vier platte Reifen (um eine Erklärung für die Artikelüberschrift zu geben) und eine gerissene Kette den Fahrspaß nicht trüben und hielten nur kurz auf.

Ihr habt ein Bild von euch entdeckt und hättet es gerne in einer besseren Auflösung? Bitte schreibt einen Kommentar in diesem Beitrag oder eine E-Mail an mich mit den gewünschten Fotos und ich werde diese gerne zu Verfügung stellen. Umgekehrt an dieser Stelle auch noch ein rechtlicher Hinweis: Wer sein Foto hier nicht haben möchte, kontaktiere mich bitte und ich werde das entsprechende Bild umgehend entfernen.

Für die Zahlenfanatiker unter uns zum Schluss noch ein paar Fakten: Auf einer Strecke von 41,60 Kilometern ging es über drei Stunden und 10 Minuten 812 Meter bergauf und genauso viele Meter wieder bergab. Meine Höchstgeschwindigkeit lag bei 55 km/h, im Durchschnitt haben wir uns mit 14 km/h durch die Voreifel bewegt. Steigungen gab es einige, die steilste hatte 18%. Wo man hochfährt will man irgendwann auch wieder herunter und zwar mit bis zu 27% Gefälle.

Kommentare